Der Berg rief, besser gesagt der Schwarzsee Tourismus. Dieser hat uns für 2 Tage eingeladen ihr tolles Alphüttenerlebnis zu testen. Bewaffnet mit dem iPhone, der DSLR und einem Kinder-Trage-Rucksack fuhren wir am Freitag Abend los. (ca. 2h Fahrtzeit ab Dietikon)

Schwarzsee bei Nacht Hostellerie

Uns erwartete ein Traumhafter Sonnenuntergang aus unserem wunderbaren, urchigen Zimmer mit See-Sicht im Hotel Hostellerie Schwarzsee. Es gab eine kleine Küche, einen Esstisch, ein kleines Wohnzimmer und das Schlafzimmer war mit einer Schiebetüre abgetrennt.

Hier ein kleines Instagram-Video aus unserem Zimmer

Am nächsten morgen stärkten wir uns an diesem wunderbaren und umfangreichen Frühstücksbuffet, welches sogar Gluten-Freie Produkte anbietet. Gegen 10 Uhr ging es dann los zu unserem Alphütten-Erlebnis.

Alphüttenerlebnis Schwarzsee - Mahlzeit

Wir beschlossen die Wanderung am See zu beginnen und uns Schritt für Schritt in die Höhe zu Wandern. Die erste Etappe war wirklich sehr steil. Wir brauchten fast 1 1/2h um zur “Untere Rippa” zu gelangen, wo ein herrliches Mittagessen und ein wunderbarer Dessert auf uns wartete. Das Wetter war zwar etwas windig und bewölkt, aber der Regen blieb uns fern! Nach ein paar Gesprächen und der wunderbaren Gastfreundschaft ging es für uns dann weiter. Die Wanderung war mit ca. 1 1/2h angesetzt. Doch da wir sie umgekehrt machten, brauchten wir etwas länger. Zumal mein Fuss noch etwas lädiert war und wir unseren kleinen Gast im Trage-Rucksack dabei hatten. Die Umgebung war einfach Traumhaft. Diese Vielfältigkeit, die vielen Tiere. Es ging über Stock und Stein, vorbei an Bauernhöfe und kleinen Flüssen. Wir entdeckten eine wunderbare Flora und als wir dann den obersten Punkt erreicht hatten, erwartete uns eine traumhafte Aussicht.

Dank einer Halbpension genossen wir im Wintergarten des Hotels mit direktem Blick zum See ein herrliches Abendessen. Der Steinofen macht wohl die besten Pizzas der Region!

Abends genossen wir vor dem Hotel noch den Sonnenuntergang, natürlich mit einem feinen Drink in der Hand und einem schlafenden Kind im Hotelzimmer.

2 Tage am Schwarzsee waren ein Hochgenuss für alle Sinne! Es fühlte sich an wie eine Woche Ferien.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 10.49.03Alle Bilder findet ihr zum kommentieren & liken auf Facebook.

Das Video folgt hier:

Einen herzlichen Dank für das tolle Erlebnis an Fribourg Region, Schwarzsee Tourismus und Xeit :*

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments