Das meine Tochter nun Mikroplastik im Körper trägt, hat sie wohl mir zu verdanken. Ohne es wirklich zu wissen, hat sich bei entstehen des Embrios bereits Mikroplastik, welchen ich vielleicht schon im Körper trage, in den Körper meiner Tochter “eingepflanzt”. Dieses Horror-Szenario ist nicht etwa erfunden, sonder eine Krankheit unserer Zeit.
Warum grosse Hersteller immer wieder solchen Unsinn mit uns und unserer Umwelt treiben kann wohl keiner beantworten.

Nun, wir haben nun das Problem und müssen nun mit den Folgen leben.
Da ein Verbot auf Mikroplastik wohl noch eine ganze Weile nicht statt finden wird, gibt es folgende 3 Dinge die euch empfehle, sofern euch das Thema am Herzen liegt.

1. Prüfen ob das Produkt Mikroplastik enthält mit der App “Warning: Plastics Inside!” (Nach der Installation unter Einstellungen noch Schweiz wählen!)
2. Mit anderen Personen über dieses Thema sprechen
3. Petition für das Verbot von Mikroplastik in Produkten zu erwirken.

 

 

Informations-Videos zum Thema Mikro-Plastik

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments