Flugangst besiegen ist möglich. Das dumpfe Gefühl bleibt zwar, aber der Panik wird die Möglichkeit genommen sich zu zeigen. Seit meinem ersten Flug mit ca 4 Jahren als ich mit einer Kotztüte nach Lanzarote flog, sind ich und das Fliegen keine guten Freunde. Diverse Zwischenfälle, wie ein Durchstarter in New York, ein Stromausfall in Orlando, Arsch auf den Boden beim Start mit der Marokko-Air ab Zürich und einem Sturm-Flug nach Stockholm, haben mich in meiner Angst berstärkt. Dennoch ist Reisen eine Leidenschaft. Der Wunsch eine Stadt weit entfernt von Zuhause zu sehen stärker als das Gefühl den Boden unter den Füssen zu verlieren und sich mit dem Testament zu beschäftigen.

Doch was hilft?

Folgende Tricks helfen mir mit meiner Flug-Angst fertig zu werden:

  • Schal mit Parfum an sprühen und kleines Fläschchen davon ins Handgepäck. Es wurde bewiesen dass Flugangst sich über die Luft übertragen lässt. Man kann die Angst also riechen und bei Turbulenzen kann es dazu führen dass das ganze Flugzeug panisch wird.
  • Am Anfang hab ich natürliche Entspannungspräparate genommen vor dem Flug. Sehr wertvoll, da viel entspannter :D
  • Ich habe mit einer Flight-Attendant gesprochen was das für Geräusche sind vor dem Start, während dem Start und nach dem Start ;) Warum es “Ping” und “Ping-Ping” mach :) Ob das gut oder böse ist (Wenn er auf die Startbahn fährt und kurz vor dem Start dann das doppel-Ping :)) Das laute Geräusch ist entweder das Schliessen der Gepäckluke (Wenn das Flugzeug noch steht) oder in der Luft wenn das Fahrwerk eingezogen wird. etc.
  • Und ich habe einen Film über die Sicherheit der Flugzeuge gesehen wo gezeigt wird was alles in die Hose gehen muss bis so ein Ding abstürzt. So ein flieger hält viel wackeln also ohne Probleme aus :)
  • Diese Kombination und diverse positive Flugerfahrungen unterstützten nun mein Fingernagelwachstum (da diese nicht mehr in die Sitzpolster gekrallt werden) meinen tiefen Blutdruck (weil ich entspannter im Flugzeug sitze) und meine Reise-Geilheit die mit jedem Flug zu nimmt :D

imagesVeganes Essen im Flieger

Ich bin keine Veganerin, mutiere aber nach bis nach zu einer Teilzeit-Veganerin :) Meine Milchallergie ist bei einem Flug definitiv nicht zu gebrauchen. Also habe ich vor ein paar Jahren angefangen vegane Mahlzeiten im Flieger zu bestellen. Egal mit welcher Airline, jede die es angeboten hat, hat es fantastisch umgesetzt. Zudem haben die veganen Essen einen grossen Vorteil. Sie sind gesund! Keine Plastik-Pizzen oder andere undefinierbaren Speisen mit Rahm werden serviert, sondern gesundes frisches Gemüse. Ich hatte schon Reis mit Gemüse an Soja, Couscous mit Bohnen und Ratatouille. Kartoffel-Plätzchen mit Gemüse. Dazu meist noch Früchte, Apfelmus und andere Leckereien. Kann jedem empfehlen, bestellt euch veganes Essen im Flieger! :D

Und sonst?

Bangkok ist cool. Morgen Samstag wechseln wir das Hotel. Haben eine Suite mit Schlafzimmer ergattert die im Budget liegt. Zudem eine Waschmaschine :) Wie es weiter geht ist noch unklar. Die Lust nach Brisbane zu fliegen ist quasi verflogen. Die widersprüchlichen Angaben zum Strassen- & Wetterzustand lassen uns zweifeln. Wir haben nun die Anfrage an die Airline offen ob wir 2 Wochen verschieben können und zudem ggf. in Melbourne, bei der Zwischenlandung, raus können. Da es aber “Schnäppchen” Flüge sind… könnte es sein das wir wohl oder übel am Dienstag nach Brisbane fliegen. Mehr gibts nächste Woche :)

Mona & Luke

#rauszeit – 10 Wochen auf Reisen. Bangkok => Australien? => Kuala Lumpur => Hong Kong. Jede Woche gibts ein Video. Alle Informationen, Fotos, Tweets & Infos findest du unter http://www.rauszeit.ch

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments