life-of-pi-3d-poster
Ich wurde von @WarnerBros20Fox eingeladen, die Premiere von The Life of Pi im Sihlcity zu besuchen. Die Vorschau versprach schon mal ein atemberaubendes Abenteuer :)

Als ehemalige Feng Shui Beraterin ist man sich eine gewisse Priese Esoterik gewöhnt, so zumindest meine Annahme nach der Vorschau dass ich diese auch brauche. Zusammen mit @ogeca, Tatiana und Pascal Su trank bei einem herrlichen Apéro ich ein glässchen Sekt Wasser und lies mich von dieser fantastischen Traumwelt berieseln. Fantastische Bilder, eine rührende Geschichte, unglaubliche Szenarien und ein Ende das keines ist.

Der Film der die Macht hatte sich wie in einem Planetarium zu fühlen und mich hinein sog, hatte dennoch auch Momente die mir persönlich zu weit gingen. Es waren unbekannte Szenen, schmerzhaft und imposant zu gleich.

Man würde gerne glauben dass es diese hinreissende Farbenwelt gibt, dass sich die Flut nicht nur im Computer abgespielt hat und dass man Freundschaft mit einem bengalischen Tiger schliessen kann. Die Geschichte von Glauben, Freundschaft, Natur und Phantasie wurde in einem Kokon der Meisterklasse von Regie, Musik und Bild kombiniert.

Ein Film den man nicht einfach mal so verdaut oder sich beim Nachhause gehen verflüchtigt, dennoch auch kein Film den ich mir als DVD ins Regal stelle oder nochmals anschaue. Ich hatte meine Dosis, er war bezaubernd und nach-hallend.

In 3D kann dieser Film zu Seekrankheit führen ;) Ein Grossteil des Films spielt sich im Wasser ab. Die Animation und Bilderwelt ist prächtig und es gibt wirklich Szenen die man im Leben wohl so, noch nie gesehen hat. Nur schon darum ein Besuch wert.

Viel Spass!

PS; Wir hatten fast eine eigene SoMe-Reihe im Kino. Mit @karinfriedli @nicoleschnell @mikeschwede @barbaraschwede ^^

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments