Hach wie schön die Zeiten früher noch waren als ich mit dem Windows Editor meine erste Webseite in HTML programmierte. Wie laut der Kreisch war als mein erster Hyperlink funktionierte und mich meine Eltern ansahen als wäre ich von einem anderen Planeten.

Früher hatte ich keine Girls in meinem Umfeld mit denen ich diese wundervollen Ereignisse bequatschen konnte.. früher…

Der Rails Girls Event suchte vor einigen Wochen nach Geek-Girls und ich hab mich natürlich gleich beworben. Als eine von 30ig auserwählten durfte ich knapp 2 Tage lang „Ruby“ kennen lernen. Eine Programmiersprache ganz nach meinem Geschmack!

Neben einer Server-Umgebung die Unicorn heisst und einer mega geilen Ruby Intro „Normal – Try Ruby“ oder mit „Zombies – Rails for Zombies“ taucht man Schritt für Schritt in die programmierbare Märchenwelt!

Wer nun auch gerne Ruby lernen würde, dem empfehle ich folgende Schritte:

  1. Durchspielen dieses Intros: http://tryruby.org oder http://railsforzombies.org/
  2. Nachprogrammieren Step by Step: Ab Step 1: http://guides.railsgirls.com/
  3. Weiterführende Links nutzen und ein eigenes Projekt starten. Mein Tip Video-Tutorials zum Thema: http://railscasts.com/ | http://www.codecademy.com | http://www.codeschool.com |

Hier ein paar Impressionen vom Event! Nochmals danke dass ich dabei sein durfte.

 

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments