Mein Anti-Film-Tipp ist etwas für Kiffer. Sorry, aber wer sich dieses Drehbuch genauer anschaut, wird merken, dass man für die Konsumation des Filmes auch noch was anderes Konsumieren sollte.

Da ich einige Projekte auf dem Tisch habe, gönne ich mir jeweils auch einen Film aus dem iTunes Store.
Heute war es “Doomsday Book” von ZIO ENTERNAINMENT.

Ich hab nichts gelesen, nur das Bildchen angeguckt und auf “Leihen” geklickt.

Diese CHF 6.- haben, wie soll ich sagen, meinen Horizont für “spezielle Ansichten” definitiv erweitert.

Die Geschichte handelt von einem vergifteten Apfel, einer Stadt voller Zombies, einem Roboter-Buddha auf dem Weg zur Vollkommenheit, einer Billard-Kugel die die Welt als Meteor zerstört und einer Theorie dass sich Wurmlöcher zusammen mit dem digitalen Mobile & Intern-Netz verbindet.

Wer jetzt denkt ich rede vom Land der Raketenwürmer, dem sei gesagt, dieser Film gehört in diese Kategorie. Man muss ihn einfach sehen weil er so anders ist. Wer allerdings einen schwachen Magen hat, sollte ab der 10-30 Minute vor-spulen. Da wird nur gekotzt, da sich die ganze Stadt in Zombies verwandelt.

Ich bin jetzt noch ganz verwirrt von diesem Film :)

 

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments