@skala4u hat auf ihrem Facebook-Profil letztens was gepostet. Es kam wie der Wink vom Himmel. Vieles in meinem Leben habe ich in geregelte Bahnen bekommen.. doch ein Thema verfolgt mich seit 10 Jahren. Mein Gewicht! Gleichzeitig blogge ist seit ich 16 bin und die letzten 3 Jahre auch regelmässig :)

Daher wäre ich die perfekte Reporterin in Mallorca, bewaffnet mit meiner Cam, meinem Blog und meinen Kilos!

Bei uns Zuhause war Sport nie ein grosses Thema. Es war auch kaum nötig, wenig Essen hat gereicht um den Körper in Form zu halten.

Früher war ich dünn, sogar zu dünn. Es gab Zeiten da reichte ein Ricola und eine Flasche Rivella um durch den Tag zu kommen.

Der Zeitpunkt an dem sich alles änderte war, mit dem Einsetzen des Hormonstäbchens Implanon und einer Gewichtszunahme von 15kg in 3 Monaten. (Alter Blogbeitrag über Supersize vs Superskinny)

Irgendwann das Maximalgewicht von 82kg

Als mit 23 meine Mutter starb, ging das Up und Down von vorne los. Zwischen 62 und 76kg innert Monaten.

Ich hab vieles in meinem Leben in Ordnung gebracht, aber mein Körper ist irgendwie in den Hintergrund gerückt. Obwohl es der Mittelpunkt sein sollte – denn nur mit einem gesunden Körper und einem ausgeglichenen Geist kann man anderen Menschen helfen.

Bei mir ist Ernährung ein wichtiges Thema, da ich seit 7 Jahren an einer Milchallergie leide. Daher schreibe ich momentan auch an einem Rezeptbuch für Desserts ohne Milch.

Mein Gewicht hat sich seit in den letzten 2 Jahren eingependelt. Daher habe ich auch sehr gute Chancen mein Gewicht in Zukunft zu halten sobald die letzten 10kg weg sind. :)

2011 hatte ich einen Unfall und somit 10 Monate ohne Sport und Bewegung vor mir. Erst seit Winter 2011 ist es mir wieder möglich, regelmässig Sport zu treiben. Seit 2012 habe ich mit Einfach Yoga endlich wieder mit Yoga angefangen. Ich fühle mich schon wieder viel beweglicher und ausgeglichener. Danke für die tolle Unterstützung liebes Yoga-Grüppchen :D

Dieses Jahr werde ich 30

Ich hatte letzte Woche meine erste Mammographie hinter mir. Diese hat mir auch gleich noch mehr Schub gegeben mich mehr um mich selbst zu kümmern. Trotz regelmässigem Sport und Yoga, stagniert mein Gewicht. Ich brauche einen Ausbruch aus der täglichen Routine. Ich brauche einen Break! Ich brauche modeblogschweiz.ch und die Woche die mein Leben verändert :D

Im Juni fliege ich das erste mal an einen Traumstrand. Und die Erinnerungsfotos im Bikini würde ich euch gerne zeigen.. sollte sich an meinem Körper bis dahin nichts ändern – Werden es wohl Aufnahmen, mit mir verbuddelt im Sand. ;)

Helft mir, endlich aus dem Teufelskreis zu kommen und gebt mir die Möglichkeit zu diesem Trip!

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments