In 15 Minuten fährt mein Zug. Vor mir 2 Personen mit ca. 3 Redbull, 2 Gipfeli und einer Packung Kaugummi. Person 1 bezahlt bar. Person 2 will Ihr Gipfeli und Ihr Redbull bar bezahlen, kramt in ihrer Handtasche (Anstatt das Portemonnaie bereits beim Anstehen raus zu nehmen…), kramt dann im Portemonnaie, kramt im Münzfach und merkt: „NO MONEY“ fragt „Dörf i au mit EC Zahle?“ .. in diesem Moment denke ich mir „Münz im Hosensack und dein Leben wäre einfacher!“

Ein paar Minuten später am Billet-Automat. Vor mir ein Typ der 1. Mühe hat das Billet-Ding zu bedienen 2. Nach dem er es geschafft hat merkt das er zu wenig Geld hat… und ich denke mir „Münz im Hosensack und dein Leben wäre einfacher!“

Endlich in Zürich angekommen, kickt eine gegen den Selecta-Automat und brüllt „Ich hab jetzt doch per SMS bezahlt du Scheiss-Teil“ .. und was ich mir gedacht habe, ist euch bestimmt klar…

Der Tag war aber noch nicht vorbei und so kam ich am Abend nochmals in den Genuss das gleiche zu denken als ich sah, dass ein Jugendlicher vergeblich versuchte seine 100er Note zu wechseln weil er keine 50 Rappen hatte um das Parking zu bezahlen..

In diesem Sinne: Münz im Hosensack und dein Leben ist einfacher!

PS: Abends jeweils den Rest in ein Kässeli und sich davon was gönnen ende Jahr!

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments