Diese Schweizer-HymneTwymne brauchte mal ein Update. Nur für euch hab ich die hier, gestern und jetzt umgeschrieben. :D

Fühlt frei euch diese vor einer Webcam nach-zu-singen – ich habs noch nicht probiert ^^

Viel Spass liebe Schweizer und einen super 1. August! Viel Spass am #erugf :)

1. Strophe

Trittst im Morgenrot daher,
Seh’ ich dich im Status-meer,
Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
Wenn das Akku sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Eure fromme Seele ahnt
Gott im twitternden Vaterland,
Gott, den Herrn, im twitternden Vaterland.

2. Strophe

Kommst im Fave-glühn daher,
Find’ ich dich im Facebook-heer,
Dich, du Google-freundlicher, Twitternder!
In des Tweetdecks lichten Räumen
Kann ich froh und selig träumen!
Denn die fromme Seele ahnt
Denn die fromme Seele ahnt
Gott im twitternden Vaterland,
Gott, den Herrn, im twitternden Vaterland.

3. Strophe

Ziehst im RSS-Feed daher,
Such’ ich dich im Reader-Meer,
Dich, du Unergründlicher, Ewiger!
Aus dem grauen Feed-gebilde,
Tritt die das Plus klar und milde,
Und die fromme Seele ahnt
Und die fromme Seele ahnt
Gott im twitternden Vaterland,
Gott, den Herrn, im twitternden Vaterland.

4. Strophe

Favest im wilden Sturm daher,
Bist du selbst uns Hort und Wehr,
Du, allmächtig Waltender, Liker!
In Getwitter-nacht und Grauen
Lasst uns kindlich ihm vertrauen!
Ja, die fromme Seele ahnt,
Ja, die fromme Seele ahnt,
Gott im twitternden Vaterland,
Gott, den Herrn, im twitternden Vaterland.

Hier gehts noch zur Original-Fassung: http://de.wikipedia.org/wiki/Schweizerpsalm

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments