Trotz Regen haben wir unsere 7 Tage in New York wirklich genossen. Unser Hotel das Jewel Facing Rockefeller Center war super. Sehr gute Lage, eher ruhig aber sehr Zentral. Der New York Pass war für uns der totale Reinfall. Das Wassertaxi fuhr noch nicht. Die für uns wichtigen Zoos und Gärten waren in der Zwischenzeit gestrichen und Ihre Marketingsprüche von wegen „Fast-line“ stimmen zwar beim Ticket abholen, aber anstehen muss man überall :) Dagegen war unsere Wochen-Metro-Karte die wohl beste Investition. Neben diversen Stores, fuhren wir mit dem Bus in den Jersey Gardens Outlet. (Kosten ca 12 Dollar) Wirklich empfehlenswert. Wir konnten uns knapp 9h darin verweilen :) Bereits in der Schweiz habe ich im Drehrestaurant „The View“ einen Tisch reserviert. Das Essen war fabelhaft, der Wein toll und die Aussicht war atemberaubend.

Was uns gefallen hat:

  • Das Drehrestaurant „The View“
  • Die 5th Avenue
  • Der Central Park
  • Unser Hotel „The Vie Rockefeller Center“ :)
  • U-Bahn fahren
  • Die Mischung der diversen Bauten von Neu und Alt
  • Die grosse Auswahl der Shops vor allem im Soho :)
  • Jersey Gardens Outlet
  • Die langen Öffnungszeiten
  • Ins Kino gehen
  • Unsere New York Karte aus Drachenstoff

Was wir nicht so toll fanden:

  • American Museum of Natural History (Vor allem weil man mit dem regulären Eintritt nicht wirklich viel sehen kann)
  • Das ewige Anstehen. Darum haben wir nicht viele Touristen Attraktionen gesehen.
  • Chlor-Eiswürfel ;)
  • Der Regen
  • New York Pass

Flickr-Stream by @bendy_ch – Hier gehts zu allen Fotos >>


Flickr-Stream by @monah – Hier gehts zu allen Fotos >>


monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments