Hast du einen Organ-Spende-Ausweis?
Ich habe keinen.. noch nicht. Doch die heutige Doku im SF hat mir mal wieder gezeigt, dass man sich gewissen Themen im Leben stellen sollte. Denn wer kann besser entscheiden, als ich, ob man meine Organe nach meinem Ableben entnehmen darf, kann, soll.

Niemand spricht gerne über das Thema. Und ich muss zugeben, ich bin noch nicht sicher welche Art von Karte ich bestellen werde.
Sicher ist aber, ich sollte es selbst entscheiden und die Entscheidung nicht jemand anderen überlassen.
Man kann in dieser Karte 4 Dinge anwählen:

  • nur ausgewählte Organe
  • den ausdrücklichen Wunsch KEINE Organe zu spenden
  • die Option die Entscheidung jemand anderem zu überlassen

Die Chance dass ich selbst mal ein Organ brauche ist 6x höher als die Möglichkeit selbst Spender zu werden

Ich denke jeder von uns, sollte sich Zeit nehmen und mal kurz überlegen was er möchte…

Jetzt eine Karte online erstellen. Dauert nur 3 Minuten >>

Wichtige Fragen und Infos in der Sendung ab ca 27 Minuten bis ca 32 Minuten.

DOK am Donnerstag, 07.04.2011, 20:00 Uhr auf SF1

Warten auf das zweite Leben

Organmangel und Transplantation in der Schweiz

Ein Film von Belinda Sallin

Die Situation ist dramatisch: Letztes Jahr starben in der Schweiz 59 Menschen, weil es für sie kein Spenderorgan gab. Insgesamt 1700 Menschen standen auf der Warteliste für ein Organ aber nur 98 Menschen waren gewillt, bei ihrem Tod ihre Organe zu spenden. Weshalb diese Zurückhaltung? Was geben wir, wenn wir ein Organ spenden? Ist es ein Muskel, ein bisschen Gewebe oder ist es ein Teil unserer Persönlichkeit? Was spricht für und was spricht gegen eine Organspende? DOK spricht mit Betroffenen und mit führenden Transplantationsmedizinern.

 

Hier die Sendung:
DOK vom 07.04.2011

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments