schrittempoDiese Erzählungen basieren auf wahren Gegebenheiten und sind mir wirklich passiert! Damit niemand merkt, wen ich meine habe ich selbstverständlich die Namen der jeweiligen Personen geändert :)

Story 1

Es war einmal ein gemobbtes Swisscom Funktelefon. Es hatte seine Zeit bei uns abgesessen und wurde durch ein neues besseres und hübscheres Ersetzt. Hildegard bekam unser altes gemobbtes Telefon kostenlos geschenkt. Ein paar Tage später, kam Hildegard vorbei und brachte das Funktelefon zurück. „Du .. bi im Migros gsi und ha der welle alüüte.. isch ned gange“ – THE END

Story 2

In der Zeit als wir noch mit analogem Internet via US Robotics geknirische ins Internet einwählen konnten, gab es auch vermehrt noch das Problem von Dialern. (Programme welche einen anderen und teureren Weg ins Internet nehmen als beim Standardlogin) Nun denn.. Gab es da den Lukas. Der Lukas war auf Webseiten mit blutten Weibern am rumsörfen. Er dachte sich „ich will mehr bluttiness sehen“ und klickte frisch geil fröhlich auf die Bildchen. Dann kam die Meldung „Wenn du mehr von diesen Bildchen sehen möchtest, klick bitte OK“ Lukas klickte natürlich auf die 2 Buchstaben und schon gings los.. oh.. doch nicht.. denn der Lukas war schon ein ganz schneller und Sörfte nicht via DFÜ Analog sondern mit Cablecom. Er dachte sich „hmm.. blöd.. will doch.. hm..“ nam kurzerhand einen Notizzettel – schrieb sich die Telefonnummer welcher im DFÜ Fenster stand .. ihr wisst jetzt bestimmt was kommt… stand auf ging zum einsamen Funktelefon und wählte die Nummer… Die Rechnung folgte 4 Wochen später, für diesen Betrag hätte er sich 5 Jahre das Playboy-Magazin leisten können :) .. und mehr füdli hatte er danach trotzdem nicht gesehen im Internet.. – THE END

Story 3

Ältere Menschen haben teilweise Angst davor eine Handynummer zu wählen. Mir war immer unklar warum, bis ich mein eigenes Erlebnis hatte, doch lest selbst:
SMS: Sie haben eine neue Nachricht auf Ihrer Sunrise-Mailbox. „klick“ „wählen“ … Herzlich Willkommen bei Ihrer Sunrise-Mailbox für die Wiedergabe drücken Sie .. „1“………………………………. „Hoi Ramona…………………………*pause*……………….. Wie gahts?……. …………………*seufz*…………………….. *pause*…………… Gsemmer eus jetzt am Sunntig? ………………………. *pause*… Ramona? – bisch bösch uf mich?…………*schnauf*……………. *pause*…………………….. Ja demfall, gsemmer eus halt nöd………………*seufz*……………… *grummel*……………. Ramona? ………………. *telefonende*…. “

Mehr muss ich hier nicht schreiben… – THE END

Story 4

Der Freund eines befreundeten Freundes: „Mis Internet gaht nüme.. “
Ich: „Hesch irgendöppis umgsteckt?“
Er: „Neeeeeeiiiiii ich doch nöd *völlig unschuldig*“
Ich: „Hm… Hesch scho mol Problem gha?“
Er: „Nei, ned dasi wüsst“
Ich: „Schalt mal alles us, Router, Modem, PC – denn schaltisch alles wieder ih“
*Wart*
Er: „hm.. lauft immer noni“
Ich: *langsam ungeduldig und gut gelaunt* „Hesch d Rechnig zahlt?“
Er: „welli Rechnig?“
Ich: „Cablecom-Rechnig“
Er: *schweig* „aha..“
Ich: „Nei oder?“ *kicher*
Er: „han mi no gfroged was da wieder für Werbig isch“

THE END

Und was habt ihr so erlebt?

monah

Mein Name ist Monah Sorcelli.
Hier schreibe & filme ich über Gedanken, Geistesblitze, coole Gadgets, hilfreiche Tools und Dinge die das Leben neuer machen!

Viel Spass und <3-lichen Dank fürs lesen & Kommentieren!

Comments

comments